You are not logged in.

Dear visitor, welcome to RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wollclau

Forummeister

  • "Wollclau" is female

Posts: 1,141

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: Obersontheim

Occupation: Exportkauffrau

Hobbies: Pferde, Katzen, Kaninchen..

wcf.user.option.userOption76: Z 309 Obersontheim

wcf.user.option.userOption75: MWs in blau, EWs in einigen Farben

wcf.user.option.userOption77: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Send private message

41

Monday, October 18th 2010, 1:17pm

Hallo Kai,

die Aussteller verstehe ich schon. Ich war ja auch erst letzte Woche in Quedlinburg und hatte gut 6 Std. Fahrt zu bewältigen. Andererseits steht die Uhrzeit für das Ausstallen ja schon auf dem Meldebogen drauf. So kann sich doch schon jeder frühzeitig drauf einstellen.

So kurzfristige Änderungen sind für die Besucher und für die "Nichteingeweihten" wie mich sehr ärgerlich. Es stand auch nirgendwo im Zelt was zu lesen, dass sich die Zeiten geändert haben. Oder hab ich das übersehen?

Ich persönlich habe mich auf die Schau gefreut und war dann doch recht gefrustet, als man mir die anzuschauenden Tiere quasi vor der Nase aus den Käfigen gerissen hat. Sorry, wenn das jetzt als Motzerei abgetan wird. Ich schreibe nur, wie ich es empfunden habe.

Gruss, Claudia

Niemka

Unregistered

42

Monday, October 18th 2010, 1:22pm

Hallo zusammen,

das ist alles von beiden Seiten her gut zu verstehen. Es gibt allerdings auch Extremfälle: Ich finde, es muss nicht sein, wenn z.B. ein kompletter KV seine Tiere von einer allgemeinen Schau bereits Samtstagnacht gegen 22.00 Uhr nach der Eröffnung von der Schau abzieht, bei Fahrstrecken zwischen 70 und 130 km. Gesehen letztes und dieses Jahr in Neuss-Gohr.

Gestern in Harsewinkel war das in etwa ok., die Ausstallung war gegen 13.00 Uhr angesetzt (für die Clubzüchter, die Lokalschau hatte 17.00 Uhr). Nur einzelne konnten sich solange natürlich auch nicht halten, darunter eine führende Persönlichkeit, von der ich allerdings erwarte, mit gutem Beispiel voranzugehen. Zumal ja bereits 4 Stunden vorher einkalkuliert waren. Wir haben bis 13.15 Uhr gewartet ...

Aber ändern wird sich nie etwas daran. Es gibt immer so ein paar unruhige Geister, die "Hummeln im Hintern" haben.

LG Melanie :rabbit5:

Kai

Forumurgestein

  • "Kai" is male

Posts: 7,907

wcf.user.option.userOption78: Kai Sander

Location: Lemgo

Occupation: Raumausstattermeister

Hobbies: Kaninchen, Windsurfen

wcf.user.option.userOption76: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

wcf.user.option.userOption75: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: ein paar

  • Send private message

43

Monday, October 18th 2010, 1:23pm

Hallo Claudia,
ich habe es nicht als Motzrei empfunden.

Es ist oft so, dass viele Züchter nicht warten können, deshalb habe ich oft auf größeren Schauen erlebt, dass vor der Zeit ausgesetzt wird.

Wenn man eine frühere Zeit ansetzt....setzen die Leute noch eher aus.

Traurig, aber wohl nicht anders möglich.
Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

PeterW

Forumurgestein

  • "PeterW" is male

Posts: 4,662

Location: Baden

Hobbies: Tiere,Reisen,Lesen

wcf.user.option.userOption76: C8

wcf.user.option.userOption75: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Send private message

44

Monday, October 18th 2010, 1:27pm

Hallo Kai,

ich kann die Zuchtfreundinnen sehr gut verstehen, ist diese Praxis des vorzeitigen Aussetzens auch für mich immer ein Ärgernis.
Wenn ich auf eine Ausstellung gehe kenne ich die Bedingungen, an die ich mich als Aussteller ja auch zu halten habe, kenne auch die Entfernungen und weiß, mit was ich zu rechnen habe.
Will man Ausstellungen nur für die AusstellerInnen machen dann ok, machen wir Eintagesausstellungen, Morgens einliefern, gleich bewerten, intensiver ZüchterInnenkontakt und Austausch - auch Verkauf der Tiere - eingepackt und wieder die Rückfahrt angetreten; ich kenne diese Form der Ausstellung von anderen Tierrassen und finde sie gar nicht mal schlecht, in gut 24 Stunden ist alles vorbei.
Wenn ich jedoch Öffnungszeiten verkünde und für den Besuch Eintritt verlange können die BesucherInnen schon Ansprüche erheben....

Aber es ist natürlich wie immer ein sehr persönlicher Anspruch den man hat:
Ausstellungszucht, Öffentlichkeitsarbeit, Rassekaninchenzucht, Mitgliederwerbung, ..........

mfg Peter

PS:
Unvorhersehbare Ereignisse können natürlich immer zu Ausnahmen führen

45

Monday, October 18th 2010, 3:39pm

Wir sind über 400 km gefahren um die Schau anzusehen da ich immer schon mal auf die Widderclubschau wollte, mich riesig gefreut hatte. Musste samstag leider arbeiten sonst wären wir da schon dagewesen Ich werd aber nicht mehr so weit fahren. War ziemlich entäuscht dass so früh abgebaut wurde. Wir waren um 10 Uhr da und hatten nur knapp eineinhalb stunden da. Ich hab mich dann tierisch beeilt wenigstens noch meine Lieblingsfarbenschläge anzusehen und zu gucken ob da noch ein Tier zum Verkauf steht und was die anderen so für Punkte gemacht haben. Für Photos machen hats dann leider auch nicht mehr ereicht da alle beschäftigt waren mit dem ausstallen...

Karle

Forummeister

  • "Karle" is male

Posts: 1,033

Location: Württbg-Schwaben

Occupation: Schlossermeister

Hobbies: Chorgesang, Angeln, Kochen

wcf.user.option.userOption76: B332 Weißenhorn

wcf.user.option.userOption75: Deutsche Widder grau, blaugrau und weiß Blauauge

wcf.user.option.userOption77: Kassier und Zuchtwart im Verein B332, Schriftführer im Widderclub Bayern, Sektion Schwaben

  • Send private message

46

Monday, October 18th 2010, 8:02pm

Hallo,
man sollte einfach bedenken, dass sehr viele Tiere per Sammeltransport zu solchen überregionalen Schauen gekarrt werden. Ich war selber schon öfter dabei, wenn von 4 Leuten über 100 Tiere transportiert wurden. Wenn in der Ausstellungsordnung 13 Uhr Auslieferung steht, dann fängst du eben 1 Stunde vorher an, die Kaninchen in die Kisten zu packen und die Trinkbecher abzunehmen, damit du tatsächlich um 13 Uhr auch rauskommst.
Das ist aber jetzt auch nicht neu, sondern wird auf den größeren Schauen schon lange so praktiziert.
Zwei Stunden vor dem planmäßigen Ende ist es generell nicht mehr interessant in so eine Schau zu gehen, weil zu dem Zeitpunkt in der Regel auch schon die verkauften Tiere aus den Käfigen genommen sind, bzw. draussen sein MÜSSEN und deshalb dann schon sowieso nur noch die Hälfte der Tiere zu sehen sind.
Also nächstes Mal früher aufstehen. =7
MfG
Karl
Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
Matthias Claudius

PeterW

Forumurgestein

  • "PeterW" is male

Posts: 4,662

Location: Baden

Hobbies: Tiere,Reisen,Lesen

wcf.user.option.userOption76: C8

wcf.user.option.userOption75: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Send private message

47

Tuesday, October 19th 2010, 6:53am

Guiten Morgen,

auch Sammeltransporte sind für mich kein Argument, habe dies selbst jahrelang gemacht und bin nicht audf die idee gekommen, vor dem offiziellen Ausstallungstermin damit zu beginnen.
Was ist denn dabei gespart außer Zeit, die ich aber doch schon zuvor eingeplant haben muss.
Auch Entfernungen sind doch kein Problem, in einem gutklimatisierten Auto kommt es doch nicht auf eine Stunde an ???
Aber wie gesagt, es scheint schon etliche Unterschiede zwischen Anspruch und Realität zu geben.
Stellt euch vor, ihr geht auf eine fachmesse und die schließt 2 Std. vor der offiziellen Zeit ???
Die würden dies allerdings nie tun, weil sie wissen, dass sie
1. in den letzten Stunden die besten geschäfte machen
und
2. beim nächsten mal nur noch die Hälfte käme.

Aber die kaninchenzuchtvereine haben das ja nicht nötig, für was brauchen wir "Kundschaft" wir sind uns doch selbst genug =4 =4

mfg Peter

torsten

Forummeister

  • "torsten" is male

Posts: 1,427

wcf.user.option.userOption76: R 242 Bad Honnef e.V.

wcf.user.option.userOption75: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Send private message

48

Tuesday, October 19th 2010, 7:49am

Wenn in der Ausstellungsordnung 13 Uhr Auslieferung steht, dann fängst du eben 1 Stunde vorher an, die Kaninchen in die Kisten zu packen und die Trinkbecher abzunehmen, damit du tatsächlich um 13 Uhr auch rauskommst.

Warum ist das so? Mit der Anerkennung der Ausstellungbestimmung habe ich mich mit den Bedingungen der Schau einverstanden erklärt d.h. dass die Tiere während der Dauer der Ausstellung (und das heißt halt bis zum definierten Zeitpunkt des Ausstallens) unter der Betreuung der Ausstellungsleitung stehen. Ich hab also an bzw. besser in den Käfigen mit meinen Händen nichts zu suchen.

Das ist aber jetzt auch nicht neu, sondern wird auf den größeren Schauen schon lange so praktiziert.

Dadurch wird es aber nicht besser und auch nicht gerechtfertigt.

Zwei Stunden vor dem planmäßigen Ende ist es generell nicht mehr interessant in so eine Schau zu gehen, weil zu dem Zeitpunkt in der Regel auch schon die verkauften Tiere aus den Käfigen genommen sind, bzw. draussen sein MÜSSEN und deshalb dann schon sowieso nur noch die Hälfte der Tiere zu sehen sind.

Das muss schon jedem Besucher selber überlassen werden, ob es interessant ist eine Schau zu besuchen. Wenn ich zu einer Veranstaltung gehe für die auf einem Plakat geworben wird und dort steht Geöffnet von 10 - 15 Uhr - dann erwarte ich, dass ich um 14.30 Uhr da noch was sehe - erst recht wenn mir um 13.30 noch der Eintritt in voller Höhe berechnet wird.

Es geht mir hierbei auch weniger um die Züchter; da geb ich Karl recht - die meisten kennen diese zweifelhafte Praxis. Es geht um die Aussenwirkung unseres Hobbys. Da kommen Sonntags nach dem Mittagessen Familien mit Kindern um die Schau zu besuchen - zahlen Eintritt - und dürfen dann mit ansehen wie die Tiere in Kisten gepackt werden - super Öffentlichkeitsarbeit.

Gruß Torsten

  • "Benjamin Binkiewicz" is male

Posts: 214

wcf.user.option.userOption78: Benjamin Binkiewicz

Occupation: BMW Overdreef

Hobbies: Kaninchenzucht

wcf.user.option.userOption76: R116 Duisburg - Walsum Glück auf

wcf.user.option.userOption75: Kleinsilber blau, Blaue Wiener, Zwergwidder blau

wcf.user.option.userOption77: Verein Ausstellungsleiter Kreisverband Jugendleiter

  • Send private message

49

Tuesday, October 19th 2010, 11:10am

Hallo Torsten,

:yes: :yes: :yes: :yes: =6 super beitrag.

mfg und Gut Zucht
Benjamin

Kai

Forumurgestein

  • "Kai" is male

Posts: 7,907

wcf.user.option.userOption78: Kai Sander

Location: Lemgo

Occupation: Raumausstattermeister

Hobbies: Kaninchen, Windsurfen

wcf.user.option.userOption76: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

wcf.user.option.userOption75: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: ein paar

  • Send private message

50

Tuesday, October 19th 2010, 12:10pm

Hallo,

es geht hier ja nicht nur um diese eine Schau, sondern um das frühzeitge Ausstellen im allgemeinen, deshalb bin ich noch am überlegen, diese entsprechenden Beiträge noch in ein eigeständiges Thema zu verschieben.

Wier ich schon schrieb, mir persönlich war es bei dem weiten Weg schon ganz recht, verstehen tue ich die anderen Argumente voll und ganz.

Als gesagt wurde, wir könnten nun in Ruhe aussetzen, bin ich erst einmal an die Seite getreten und habe auch noch ein wenig von der Blumendeko gekauft.

Erst etwas später, als schon "die ganz Schnellen" weg waren haben wir die Tiere von unserem Club ausgestallt und sind gefahren.

Leider gibt es dies Problem bei jeder Schau......mir sind viele Schauen in Erinnerung, da konnten manche Züchter nicht einmal warten, bis die Preisverteilung beendet . Wenn man sie darauf anspricht und bittet, noch zu warten, weisen sie auf den weiten Weg hin (unter eine Stunde).

Natürlich könnte man bei Schauen, wie der AG-Schau sagen, dann schreiben wir eben 12 Uhr ist Schluss in die Ausstellungsordnung....wahrscheinlich würden dann schon um 10 Uhr die ersten Leute Tiere ausstellen, leider.



Mir fehlt hier das Patentrezept, ich möchte aber Karle beistimmen, dass man zumindest nicht als Züchter, auf den letzten Drücker auf einer Schau erscheinen sollte.

Das Argument mit dem Besuchern, habe ich nichts entgegen zusetzen.



Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

PeterW

Forumurgestein

  • "PeterW" is male

Posts: 4,662

Location: Baden

Hobbies: Tiere,Reisen,Lesen

wcf.user.option.userOption76: C8

wcf.user.option.userOption75: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Send private message

51

Tuesday, October 19th 2010, 12:22pm

Hallo Kai,

das Patentrezept ist doch eigentlich ganz einfach:
Vor der angegebenen Zeit darf niemand an die Käfige und aussetzten,
da haben wir doch eine klare Regelung mit dem Ordnungspersonal :)

Aber ich verstehe es schon,
die Züchterschaft unter einen Hut zu bekommen ist vermeintlich nicht einfach, allerdings ist dies ja das Grundproblem:
In der kaninchenzucht meint jede/r tun und lassen können was gerade beliebt, ist ja schon fast Tradition :evil: :evil:

Man sollte immer ein altes Sprichwort im Blick haben:

Ein Fisch fängt vom Kopf an zu stinken

oder aber auch

Unter Gleichen gibt es immer ein paar wenige, die noch Gleicher sind =4

Ich bin überzeugt, ein paar wenige konsequente Schauen und das problem hat sich erledigt.

mfg Peter

Fred

Unregistered

52

Tuesday, October 19th 2010, 12:26pm

Hi,

mir ging's zu schnell! :rolleyes: Ich muss gestehen, dass ich ein derart frühes Ausstallen nicht gewohnt bin. Ich bin mit Bekannten so rund um 11.00 Uhr rum in die "Gaststube" auf einen Kaffe und stand als ich zurück kam vor leeren Ausstellungskäfigen. Ich habe in aller Ruhe meine Tiere eingepackt und war natürlich happy, dass ich früher als erwartet losfahren konnte. Andererseits, warum setzt man Fristen, wenn sie nicht einzuhalten sind!

MfG Manfred

torsten

Forummeister

  • "torsten" is male

Posts: 1,427

wcf.user.option.userOption76: R 242 Bad Honnef e.V.

wcf.user.option.userOption75: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Send private message

53

Tuesday, October 19th 2010, 12:45pm

Man sollte immer ein altes Sprichwort im Blick haben:

Ein Fisch fängt vom Kopf an zu stinken

oder aber auch

Unter Gleichen gibt es immer ein paar wenige, die noch Gleicher sind


Hallo Peter,

das Sprichwort dürfte allgemein bekannt sein, doch trifft es hier mal nicht zu. Es ist hier eher die Ungeduld der "kleinen" Züchter, die das Problem verursacht. Den Funktionären (dem Kopf) wäre es wohl wesentlich lieber, wenn sich die Aussteller an die Regelungen halten würden.

Gruß Torsten

PeterW

Forumurgestein

  • "PeterW" is male

Posts: 4,662

Location: Baden

Hobbies: Tiere,Reisen,Lesen

wcf.user.option.userOption76: C8

wcf.user.option.userOption75: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Send private message

54

Tuesday, October 19th 2010, 1:08pm

Hallo Torsten,

ausnahmsweise habe ich mit meinen Sprichworten keine Personengruppe benennen wollen sondern das System mit unklarem Demokratieverständnis und der damit verbundenen Disziplinlosigkeit:

In Systemen ohne klaren Regelungen fällt es einfach leichter "Ausnahmen zur Regel " zu machen.
Oder, um es noch klarer zu sagen:
Wenn es klare Regelungen gibt ist es nicht nachvollziehbar, warum sie nicht eingehalten werden.

Dass unsere Funktionäre lieber ein Klarheit hätten bezweifle ich nicht,
warum sie es nicht umsetzten - und in diesem Falle wäre es doch tatsächlich sehr einfach - weiß ich nicht ( oh entschuldige, jetzt habe ich doch leichtes Unverständnis durchblicken lassen) :)

mfg Peter

Niemka

Unregistered

55

Tuesday, October 19th 2010, 3:50pm

Hallo zusammen,

nein, die Sache geht durch alle Schichten, von der Spitze bis zum Jungzüchter ... aber gerade bei Leuten aus der "Vorstandsetage" erwarte ich, dass diese mit gutem Beispiel vorangehen. Sonst denken die "einfachen" Zuchtfreunde, wenn der Andreas K. aus dem Präsidium schon ausstallt, dann kann ich das auch. (Der Name ist nur ein Beispiel, Andreas König hatte weder in Neuss noch in Harsewinkel ausgestellt). Leider gibt es da zwischen den Verbänden keine Unterschiede ...

Aber wirklich begreifen kann und will ich das trotzdem nicht!

LG Melanie

Michael

Forummeister

  • "Michael" is male

Posts: 854

wcf.user.option.userOption78: Michael

wcf.user.option.userOption76: .

wcf.user.option.userOption77: .

  • Send private message

56

Tuesday, October 19th 2010, 6:23pm

Hallo,
Sonst denken die "einfachen" Zuchtfreunde, wenn der Andreas K. aus dem Präsidium schon ausstallt, dann kann ich das auch. (Der Name ist nur ein Beispiel, Andreas König hatte weder in Neuss noch in Harsewinkel ausgestellt).


Nur kurz zur Klarstellung und nicht das die Zeilen von Melanie jemand in die falsche Röhre bekommt:
In Harsewinkel war am vergangenen WE die AG- Schau der Hasen und Lothringer- Züchter. Mitglied in der AG ist der Präsident des ZDRK. Der Zuchtfreund war einer der letzten der auswertigen Züchter, die den Anhänger ans Auto gehängt und sich dann verabschiedet haben.

Gruß
Michael
P.S. @ Melanie: Ich weis schon, wie du es gemeint hast, ich bin mir nur nicht so ganz sicher, ob es jeder so versteht- eben weil du vom "Präsidium" geschrieben hast.
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Niemka

Unregistered

57

Tuesday, October 19th 2010, 6:50pm

Danke. Stimmt, er hat den Anhänger ziemlich zur gleichen Zeit angehängt, als ich meine Hasenzwerge ausgestallt habe. Wir haben dann noch ein paar sehr nette Worte wechseln können ...

LG Melanie :rabbit5:

Karle

Forummeister

  • "Karle" is male

Posts: 1,033

Location: Württbg-Schwaben

Occupation: Schlossermeister

Hobbies: Chorgesang, Angeln, Kochen

wcf.user.option.userOption76: B332 Weißenhorn

wcf.user.option.userOption75: Deutsche Widder grau, blaugrau und weiß Blauauge

wcf.user.option.userOption77: Kassier und Zuchtwart im Verein B332, Schriftführer im Widderclub Bayern, Sektion Schwaben

  • Send private message

58

Tuesday, October 19th 2010, 7:36pm

Wir sind alle kleine Sünderlein, s´war immer so, s´war immer so - und manche sind halt kleine Engelein.

Nebenbei: Ich habe die gängige Praxis nicht als korrekt hingestellt, sondern versucht sie zu erklären. Scheint mir nicht ganz und nicht gegenüber allen gelungen zu sein. =7
Karl
Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
Matthias Claudius

59

Tuesday, October 19th 2010, 8:13pm

Mit der Anerkennung der Ausstellungbestimmung habe ich mich mit den Bedingungen der Schau einverstanden erklärt d.h. dass die Tiere während der Dauer der Ausstellung (und das heißt halt bis zum definierten Zeitpunkt des Ausstallens) unter der Betreuung der Ausstellungsleitung stehen. Ich hab also an bzw. besser in den Käfigen mit meinen Händen nichts zu suchen.


Treffender kann man es nicht beschreiben! :yes: Stellt euch mal vor ihr zieht nachts um die Häuser, geht um 1Uhr in der früh in ein Streapteslokal das bis um 3Uhr geöffnet hat, zahlt 20 oder 30 Euro Eintritt, und dann ist keine Tänzerin mehr da, weil sie alle eine weite Heimreise haben. Ich möchte gar nicht wissen, wie da einige reagieren würden? Scheißladen wäre wohl noch ein braves Wort. Kann mir aber schon vorstellen, das Besucher die etwas später eine Ausstellung besuchen und nur noch sehen wie die Kaninchen aus den Käfigen genommen werden, ähnliche Wörter benutzen und auch nicht mehr wiederkommen.

Gruß Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • "andi-kaninchen" is male
  • "andi-kaninchen" started this thread

Posts: 1,992

wcf.user.option.userOption78: Andreas

Location: Finsterwalde

Occupation: gesund werden / durchhalten

Hobbies: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

wcf.user.option.userOption76: D544 Schlieben und Umgebung eV

wcf.user.option.userOption75: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Send private message

60

Tuesday, October 19th 2010, 9:16pm

Hallo,

ich denke da sind wohl einige klare Worte der Club Vorstände nötig, damit so was beim nächsten mal nicht mehr vorkommt.
Wer sich absolut nicht an die Zeiten halten will muss eben zur Kasse gebeten werden.

Das sind zwar harte Worte, nur würde mir das auch nicht gefallen vor lehren Käfigen zu stehen!
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests